BLOG

Gute Neuigkeiten & Wissenswertes über die Homöopathie. 

 

 

Weitere Beiträge befinden sich auch auf

WISSENSCHAFT & HÖMOÖPATHIE 


Wer bis zum Ende der Vorlesung geduldig zugehört hat, wird mit der Aussage, "Ja, ich muss bestätigen, in den verschiedenen Potenzen der Homöopathischen Substanzen haben wir Nanopartikel gefunden." belohnt.
Gemeint sind damit Nanopartikel der Ursubstanz. 
Dr. Vladimier Voeikov ist anerkannter Biophysiker und Professor in Bioorganic Chemistry der Lomonosov Moscow State University. Seine Arbeit ist ein Meilenstein.


21. April 2020


DON'T PANIC - HÖMOÖPATHIE WIRKT!

Der Geist von Dr. Hahnemann, geboren 10. April 1755-18.43, Begründer der Homöopathie, lebt, don’t panic!
Auch kannte er schon ein Mittel gegen Angst:

ARSENICUM ALBUM

Die sehr giftige Arsenige Säure ist in homöopathischer Form ungiftig. 
Arsenicum wird bei tiefsitzenden Unsicherheiten, gepaart mit großem Sicherheits- und Kontrollbedürfnis wie Waschzwang, Putz Wahn, Perfektionismus gegen die Furcht vor Vergiftung und Ansteckung eingesetzt. Der Patient leidet unter enormer Ruhelosigkeit, panischen Angstzuständen vor Krankheiten, dem Tod, ausgeliefert zu sein, die Kontrolle zu verlieren, besonders beim Alleinsein und nachts. Es ist sehr hilfreich bei allen akuten Krankheiten, wo die Symptome des Patienten recht schnell in eine große, ruhelose Schwäche mit Furcht zu sterben einhergeht. Wenn diese Symptome stimmen, ist es in der Homöopathie unwichtig, ob es sich um eine schwächende Magen-Darmgrippe mit Diarrhoe, eine Influenza mit Erschöpfung oder ob es sich um nächtliche Hustenanfälle mit der Furcht zu ersticken handelt. Das homöopathische Arsenicum kann man alleine oder auch parallel zur Schulmedizin geben.

Grafik von Eva Tuengerthal. 

 

 

10. April 2020


GELSEMIUM SEMPERVIRENS - GELBER WILDER JASMIN

...ist eine duftende, giftige Kletterpflanze, die in der kalten Jahreszeit blüht.

Gelsemium wirkt auf das ganze Nervensystem und ist eines der wichtigsten Angstmittel in der Homöopathie. Die starken Ängste werden durch Erwartungsspannungen, Schock, Schreck, schlechte Nachrichten, Erregungszustände ausgelöst und können mit Zittern, Schwindel, Schwäche, Durchfällen, Kopfschmerzen, Schwere der Augen, Lähmungsgefühlen und Schlaflosigkeit einhergehen. 


Gelsemium ist auch ein wichtiges Grippemittel mit starken Glieder- Kopf- Nacken- und Schulterschmerzen sowie krampfartigem Husten mit spastischen Beschwerden von Lunge und Zwerchfell, gepaart mit großer Erschöpfung und Erschlaffung der Muskeln bis zur Lähmung.

 

 

 

 

 

 

 

 

7. April 2020


BELLIS PERENNIS - GÄNSEBLÜMCHEN

...alias Maßliebchen, wurde auch liebevoll von unseren Großeltern Tausendschön genannt. In der Wildkräuterküche sind die Blümchen eine Köstlichkeit im Salat. Die Blätter können roh oder gedünstet gegessen werden und Knospen wie Kapern einlegen. 


In der Phytotherapie wird es bei Hautkrankheiten, eitrigen Prozessen an der Haut und zur Anregung des Stoffwechsels bei Rheuma und Gicht eingesetzt. 
In der Homöopathie nimmt dieses kleine Blümchen, was oft von Füßen zertrampelt wird, eine wichtige Rolle bei Verletzungen nach Stoß und Schlag ein. Besondere Heilwirkung zeigt es bei Verletzungen der empfindlichen Weichteile wie Brust, Mammae, Abdomen und Genitalbereich. 


Die „Alten Homöopathen“ wie Burnett setzten es gerne bei Brustkrebs nach Quetschungen ein, sowie bei Verletzungen der Gebärmutter nach einer Entbindung. Bei Quetschungen durch das Lenkrad, nach einem Autoaufprall hilft es besser als Arnika. Da das Leitsymptom, Verhärtungen in Folge von Quetschungen ist, ist es auch hilfreich nach einer Mammographie sowie nach einer Amputation, bzw. einer Teilamputation der weiblichen Brust.

 

 

 

 

 

 

21. März 2020


SCHARBOCKSKRAUT - RANUNCULUS FICARIA

bekannt auch als Feigwurz, Frühsalat, Gichtblatt, Erdgerste. 
Das Scharbockskraut gehört zu den essbaren Wildkäutern.
Sobald es anfängt zu blühen (s. Gelbe Blüte im Bild), wird sie giftig und sollte nicht mehr verzehrt werden. 
Früher, auf dem Land, waren die glänzenden, herzförmigen, gut erkennbaren Blätter die ersten Vitaminspender des Jahres.

Die frischen, saftigen Blätter sind reich von Vitamin C und Ascorbinsäure. Sie schmecken lecker im Salat, Quark, Joghurt, als Beilage eines grünen Smoothies.
Bis zur Blüte kann man sie löffelweise essen.
Die kleinen Brutknöllchen, die nach der Blüte abfallen, wurden früher wie Kapern in Weinessig eingelegt.
Nach der Blüte ziehen sich die Pflänzchen wieder in die Erde zurück und machen Platz für andere Pflanzen.

In meinem Garten erfreut sie mich seit Anfang Januar mit ihrer täglichen kostenlosen Vitaminversorgung. Wie schön, dass sie nächstes Jahr wiederkommen werden.

12. März 2020


VORBEUGUNG CORONAVIRUS 

Das Indische Gesundheitsministerium AYUSH ministery empfiehlt Arsenicum album 30 zur Prophylaxe bzgl des Coronaviruses.

Grundsätzlich ist das menschliche Immunsystem dafür gemacht, Krankheiten abzuwehren.

Hier in Deutschland empfehlen wir das Mittel Arsenicum album 30 erst zu nehmen wenn der Verdacht auf Ansteckung und in Kontakt mit einer vom Corona virus betroffenen Person. 
Symptome sind: 
schleichendes Fieber, Frostschauer meist am Rücken, leichte Schwäche, Nervosität mit Ängsten vor der Krankheit, depressive Verstimmung.
Desweiteren können wir unser Immunsystem stärken mit u. a.
-Vitamin C,
-Ingwer,
-schwarzen Johannisbeeren,
-geriebene Curcumawurzeln in Honig eingelegt
-Meerrettich
-täglich eine frische geschälte aufgeschnitten Zwiebel ins Schlafzimmer oder Arbeitszimmer legen. Zwiebeln saugen Viren und Bakterien auf.

Gesundheit!

 

 

29. Februar 2020


HOMÖOPATHIE ALS NATÜRLICHE NANOMEDIZIN DER ZUKUNFT 

Mittlerweile können Forscher Nanopartikel in den verschiedenen homöopathischen Einzelmitteln in verschiedenen Potenzen erkennen, darstellen und klassifizieren.
Mithilfe moderner Forschung und Technik konnte Prof. Dr. E.S. Rajendran unter einem hochauflösenden Transmissionselektronenmikrosop (HRTEM) Nanostrukturen u. a. des Homöopathischen Mittels Aurum metallicum (Gold) in verschiedenen Potenzen nachweisen (Seine Forschung dazu kann man hier nachlesen: http://www.journalcra.com/sites/default/files/issue-pdf/22030.pdf).
Und natürlich auch in anderen Homöopathischen Mitteln!


In diesem Buch berichtet Dr. Rajendran über seine jahrelange Forschung zu diesem Thema.
 

Homöopathie wirkt. 



 

 

23. Februar 2020


VIOLA ODORATA - DAS WOHLRIECHENDE MÄRZEVEILCHEN


... blüht schon seit Weihnachten als Frühlingsbote in meinem Garten. 
Es gehört zu den essbaren Blüten. 
In der Antike wurde es gegen die Nebenwirkungen des Alkoholgenusses gegeben. 
Pfarrer Kneipp empfahl die Veilchenblüten gegen Husten und Keuchhusten der Kinder. 
Beliebt war auch der selbstgemachte Viola Essig und die Veichenbowle.

Ich überlasse lieber den Genuss des Veilchen den Bienen und erfreue mich täglich über die Schönheit der Natur. 
In der Homöopathie spielt es eine vernachlässigte Rolle bei Ohrenproblemen mit neuralgischen Schmerzen der Kinder. 
Laut Dr. Sankaran und Dr. Vijayakar passt VIOLA odorata bei Patienten mit einer sehr sensiblen, freundlichen Konstitution. Meist Frauen, die eine sehr zarte, leise Stimme haben und eine besondere Beziehung zu Geigenmusik haben. 
Die vom Verstand beherrschten Gefühle können sie in der Musik ausdrücken. 

 

 

19. Februar 2020


PRIMULA VERA - DIE GEWÖHNLICHE WIESENBLUME


... blüht in meinem Garten schon den ganzen Winter. 
Durch die Klimaveränderungen ist der Winter nun ein Vorfrühling. 
Die Primel gehört zu den essbaren Blumen wie das Veilchen. 
In der Pflanzenheilkunde und in der Homöopathie wird nur die wilde Schlüsselblume, als Hustenmittel und die amerikanische Primula obconica gegen Ekzeme verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9. Februar 2020


GOLD & SEINE WIRKUNG


Eine uralte Tradition ist, zum Erwachsenwerden ein Goldschmuck zu schenken.
Der Abrieb von Gold über die Haut hilft der Entfaltung der Persönlichkeit, 
dem Ernst des Lebens zu begegnen, Verantwortung zu übernehmen und 
trotz der Schwierigkeiten, die kindliche Freude und Liebe zum Lebens beibehalten.

Gerade in den momentanen Schwierigkeiten des Lebens trage ich gerne den Schmuck. (hier von KAALEE dem Schmucklabel von meiner Tochter.
Vergoldet aus recyceltem Altgold, hergestellt in Pforzheim, Germany
Bestückt mit Kork aus Portugal, einem nachwachsendem Material.
Zusammengesetzt in einer Werkstadt für Menschen mit Behinderungen, Berlin)

www.kaalee-jewelry.com
KAALEE.jewelry

Bereits im 8. Jhd. schrieben arabische Ärzte: „Das gepulverte Gold dient der Melancholie und der Herzschwäche“. Hahnemann prüfte und führte das wertvolle, potenzierte Gold in die Grundausrüstung des homöopathischen Heilschatzes ein. Gold hilft uns die Liebe zum Leben wieder zu finden.

 

29. Januar 2020


SYLVESTER & SCHWEFEL


Geniale Eruptionen und stinkende Absonderungen.
Die ruhende, schlafende Nacht wird durch ohrenbetäubende Geräusche aufgeschreckt, zerrissen.
Die Luft schwer getränkt vom Schwefel verhindert das freie Atmen. Trotz der Störungen erstaunen wir die Kraft und Schönheit der Raketen. Das ganze Firmament wird ständig mit neuen, ins Weite spritzigen Formationen erleuchtet. Angespannt in Erwartungshaltung der nächsten kreativen Vielfalt des Himmels vergessen wir den Gestank und den Müll und hoffen wie kleine Kinder auf ein Wunder für das NEUE JAHR.
Ich muss an meine Patienten, denen das homöopathische Mittel SULFUR geholfen hat, denken. Stolze Menschen mit spritzigen Ideen, die oft im Alltag verkannt werden. Neugierde, Sammeldrang, Wissensdurst wird begleitet von stinkenden Absonderungen aus alles Körperöffnungen. Die Patienten haben einen brennenden, hitzigen, unruhigen Geist und Körper. Sie leben in einem ständigen Kampf zwischen EGO und EHRE, wofür sie machmchmal ihre Energie verschleißen, ungesund leben, viele Entzündungen, Stoffwechselstörungen und die berühmten Durchfälle sowie Hauteruptionen bekommen. Alles wird unterdrückt, bis sie depressiv werden und der frühere geniale Geist im Geist des Alkohols schrumpft.Von Armut zum Reichtum oder umgekeht. Das Genie im Chaos.
Was wird uns 2020 bringen?


1. Januar 2020


LEBENSFREUDE & SALZ


Weihnachten ist auf der ganzen Erde das Fest der Familie. Für viele Menschen, die alleine leben und traurige Erinnerungen an ihre familiäre Vergangenheit haben kann Weihnachten auch eine retraumatiesierung sein. 
NATRIUM CHLORATUM in homöopathischer Form hilft die negativen Gedanken loszulassen und in Kreativität zu transformieren. 
Für das NEUE JAHR wünsche Ich allen Menschen die Fähigkeit ihre Traurigkeit in neue Lebensfreude zu verwandeln.

 

 

 

 

 

28. Dezember 2019


WASSERLINSE - LEMNA MINOR


Die kleinen konfetti-ähnlichen Linsen bedecken große Flächen von ruhigen Gewässern. Zu den Heilpflanzen zählen sie schon seit der Antike - später empfahl auch Hildegard von Bingen sie als Elixier bei präkanzerösen Erkrankungen (Gewebsveränderungen/Tumore). Unter anderem enthält sie Jod und Brom. 
In der Homöopathie werden sie speziell für die Nase eingesetzt: bei schleimigen retronasalen Absonderungen wie Nasenpolypen, sowie ödematöse Schwellungen der Nase und Krusten in der Nase und natürliche bei asthmatische Atmung durch verstopfte Nase.

 

 

 

 

 

21. Dezember 2019


CHRISTWURZEL - HELLEBORUS NIGER


... ist ein Sonderling, der zur Weihnachtszeit blüht. 

In der Homöopathie wird er eingesetzt. Um Menschen zu erden, die zu Dissoziation neigen. Die Pflanze war schon Hippokrates bekannt und wurde gegen Epilepsie, Wutanfälle und Geisteskrankheiten sowie als Geriatikum verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


6. Dezember, 2019


KONTAKT

Praxis 

Maria Hufnagel-Schwab

Friedensstraße 21

69121 Heidelberg

 

 Termine: nur nach  Vereinbarung

INFORMATIONEN

Sie erreichen mich unter:

 

06221 860014 

Anrufbeantworter wird täglich abgehört

 

oder per Nachricht